Das Kirsch BHKW L.4.12

 
Ein neu in den Markt  eingeführtes BHKW das auch mit kleineren Häusern, ab einem Einfamilienhaus eingesetzt werden kann. Durch den Ansatz, ein BHKW zu bauen, das mit vorhandenen industriellen Komponenten zusammengebaut wird ergibt sich ein günstigerer Kaufpreis. Eine andere Art über die Luft die am Luftgekühlten Motor vorbei geblasen wird und dann über einen Ringwärmetauscher die Wärme wieder an das Wasser abgibt, ist eine kürzere Warmlauffase notwendig und der Anlauf über den Generator werden die Starts problemloser.

Bei ordentlicher Wartung ist das BHKW für 20.000 Betriebstunden geplant, dann wird bei einer Revision Teile des BHKW´s kostengünstig ausgetauscht um weiter 20.000 Betriebstunden zu laufen.

Durch den günstigeren Kaufpreis kann mit geringeren Laufzeiten noch ein wirtschaftlicher Betrieb realisiert werden.