Für wen macht ein Blockheizkraftwerk Sinn?

 
Für alle „Häusles-Besitzer“  die ihre Kosten senken wollen und der Umwelt zuliebe die vorhandene Energie am effektivsten nutzen wollen.

Bereits in einem Einfamilienhaus kann ein BHKW eingesetzt werden. In diesem Fall können Sie mit einem micro-BHKW, welche teilweise mit Stirling-Motoren ausgerüstet sind, die Vorteile eines BHKW nutzen.

Ab 30.000 kwh oder 3.000l Heizöl-Verbrauch im Jahr kann sich ein BHKW mit Verbrennungsmotor rechnen. Eine individuelle Wirtschaftlichkeitsberechnung können wir Ihnen gerne anbieten.

Oder Sie gönnen sich einfach das gute Gefühl mehr für die Umwelt zu tun als Ihr Nachbar.

Folgende Vorteile bietet ein BHKW:

  • Die Investition amortisiert sich meist über einen Zeitraum von 10Jahren

  • Bei steigenden Brennstoffkosten steigen meist auch die Strompreise. Daraus folgt ,bei höheren Kosten bekommen Sie automatisch mehr aus der
    Stromeinspeisung zurück. Die effektiven Energiekosten können so annähernd gleich bleiben.

  • Ihre Immobilie wird energieeffizienter: Durch den Einbau eines BHKW`s verbessern sich die Werte für den Energieausweis. Ihr Objekt rutscht in der Skala weit in den grünen Bereich, weil Sie nicht nur Energie verbrauchen sondern welche produzieren.

  • Es muss keine zusätzliche Energie aus nachwachsenden Rohstoffen erzeugt werden, wie es bei einem Kesseltausch mit 10% gesetzlich vorgeschrieben ist. Das ist meist nur mit einer Solaranlage realisierbar.

  • Sie sind nicht auf eine Sonneneinstrahlung oder den Wind angewiesen um Energie zu erzeugen, sondern sie wird erzeugt wenn Sie diese brauchen.

  • Wenn Sie ein e-bike fahren oder sogar ein Auto mit elektrischem Antrieb, dann können Sie in Ihrem Heizungskeller die Energie zur Fortbewegung selbst erzeugen.

 

Das sind schöne Aussichten - sind Sie dabei ?